Stuttgart 0711 2005-1555 Remshalden-Grunbach 07151 7095-0

Rückkehr aus dem Homeoffice - für Führungskräfte


Kursnummer: FURHOGV22_01_OL
  Mit IHK-Teilnahmebestätigung
Arbeitsalltag nach Corona-Lockdown - Was bleibt vom flexiblen Arbeiten?

Seit dem 1. Lockdown hat sich vieles verändert. Sie arbeiten im Homeoffice und Sie führen Ihre Mitarbeitenden aus der Ferne. Ihr Führungsalltag hat sich komplett verändert und wahrscheinlich auch Ihre Haltung zu mobilem Arbeiten.
Auch organisatorische Themen, wie rechtliche Voraussetzungen, wie kann digitales Arbeiten verbessert werden, welche neue Möglichkeiten ergeben sich aus der veränderten Situation, wie z.B. Arbeitsplatzsharing und hybride Lösungen.

Ein Ansatz dieses Semianars ist auch, Klarheit für die Phase nach der langen Homeoffice-Periode zu erhalten. Viele Mitarbeiter und Führungskräfte treffen seit Monaten oder Jahren wieder in Präsenz aufeinander und müssen sich neu finden. Dies führt auch bei einigen Mitarbeitern zu Verunsicherung und Angst, vor der neuen Situation. Wie schaffen Sie es, Ihr Team in die "neue Normalität" zu begleiten.

Das Seminar soll Ihnen Orientierung einerseits geben, andererseits haben Sie auch die Möglichkeit Ihre Erfahrungen einzubringen und Verunsicherung auszuräumen.
Zielgruppe: Führungskräfte, Geschäftsführer, Unternehmensinhaber
Inhalt:
  • Organisatorische Themen
  • Orientierung der rechtlichen Regelungen (z.B. BR-Vereinbarungen, arbeitsvertragliche Regelungen)
  • Digitales Arbeiten aufrechterhalten? Und wenn ja, welche technischen Voraussetzungen sind zu verbessern/ändern
  • Hybride Lösungen denken und ermöglichen
  • Vor- und Nachteile vom "Mobilen Arbeiten"
  • Möglichkeiten von Arbeitsplatz-Sharing

    Veränderungen im eigenen Führungsalltag
  • Eigene Haltung zum Thema "Mobiles Arbeiten" - was hat sich verändert
  • Welche Erwartungshaltung habe ich an mich
  • Welche Erwartungshaltung habe ich an meine Mitarbeiter
  • Spielregeln im digitalen Zeitalter neu vereinbaren

    Änderungen in der Mitarbeiterführung
  • Steigerung der Selbststeuerung und Eigenverantwortung
  • Vertrauen haben, auf- und ausbauen
  • Verunsicherungen vermeiden - Transparenz und Klarheit schaffen
  • Welche Gruppendynamik ist möglich / nicht möglich?
  • Wie kann eine digitale Kaffeeküche aussehen?



Voraussetzungen: Führungserfahrung
Dauer: 8 Unterrichtseinheiten
Termin: 09.02.2022 - 09.02.2022

Mi 15:00-18:00
Einzeltermine: 09.02.2022

Hinweis zur Durchführung:

Bei Online Lehrgängen / Hybridlehrgängen:

Bitte beachten Sie, dass zur zwingenden Vertragserfüllung Ihre Daten (Name und E-Mailadresse) an den Dozenten zwecks Vertragsdurchführung weitergeleitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Technische Voraussetzungen:
- Internetzugang (z.B. über Firefox oder Google-Chrome, Safari - aktuelle Version)
- Internetfähiges Gerät mit Lautsprecher oder Headset
- die neueste Version Internetsoftware Zoom
- Kamera
Ort: online
Kosten: 410 Euro
Angebote weiterer Anbieter finden Sie unter der Startseite des Weiterbildungs-Informations-Systems WIS.
Kontakt
Name: Claudia Roth
Telefon: +49(7151)7095-8829
E-Mail: claudia.roth@stuttgart.ihk.de
Anmeldung
Beratung