Stuttgart 0711 2005-1555 Remshalden-Grunbach 07151 7095-0

Hydraulik Grundlagen - IHK Weiterbildung


Kursnummer: STHYGGV20_01
  Mit IHK-Teilnahmebestätigung
Welchen Unterschied gibt es zwischen hydraulischen und pneumatischen Antrieben?

Überall dort wo große Kräfte eingesetzt werden sind hydraulische Systeme den pneumatischen überlegen. Bei der Fertigung von Kunststoff Bauteilen, Geräten, Werkzeugmaschinen und in der Automatisierungstechnik werden hydraulische Antriebe bevorzugt eingesetzt.

Lernen Sie in unserer IHK Weiterbildung Hydraulik Grundlagen die physikalischen Grundlagen bis hin zur Anwendung in Pumpen, Motoren und Zylindern kennen. Erfahren Sie, wie hydraulische Antriebstechniken in der Praxis zum Einsatz kommen. Erwerben Sie fundiertes Wissen rund um die Gerätetechnik der Hydraulik und ihren Funktionen. Unter Beachtung der aktuellen Normen lernen Sie Hydraulik Schaltpläne zu erstellen. Sie sind in der Lage eigenständig wichtige Funktionen, wie Druck oder Geschwindigkeit an hydraulischen Steuerungen einzustellen.


Die Dokumentation der Bewegungsabläufe werden Sie im IHK Lehrgang Hydraulik Grundlagen mit GRAFCET verstehen.
Zielgruppe: Fachkräfte aus Produktion, Instandhaltung, Haustechnik, Service und Ausbildung, Mitarbeiter im technischen Einkauf
Inhalt:
  • Physikalische Grundlagen der Hydraulik
  • Lesen und Interpretieren von hydraulischen Schaltplänen
  • Hydraulik Grundlagen: Aktuelle Normen und Deuten der Sinnbilder nach DIN
  • Funktionen und Aufgaben hydraulischer Komponenten
  • Gerätetechnik und Funktionsweisen der Ventile und Antriebselemente in der Hydraulik
  • Weg-, Druck-, Strom-, Sperrventile in der Hydraulik
  • Pumpen, Motoren, Zylinder in der Hydraulik
  • Verstehen und zeichnen einfacher GRAFCETs
  • Praktische Aufbauübungen hydraulischer Antriebe

Dauer: 36 Unterrichtseinheiten
Termin: 09.03.2020 - 13.03.2020

Mo 9:15-16:15, Di-Do 8:15-16:15, Fr 8:15-12:15 Uhr
Ort: Remshalden-Grunbach
Kosten: 1210 Euro inkl. Unterlagen und Verpflegung
Förderung: www.bildungspraemie.info oder 30 % bzw. 50 % bzw. 70% Zuschuss je nach Förderschwerpunkt durch EU-Fördermittel möglich
Kontakt
Name: Claudia Roth
Telefon: +49(7151)7095-8829
Fax: +49(7151)7095-8895
Anmeldung
Beratung