Stuttgart 0711 2005-1555 Remshalden-Grunbach 07151 7095-0

Gepr. Meister für Schutz und Sicherheit - Teilzeit (MSS GR 20)


Kursnummer: PIMSSGT20_1
  Mit bundesweit anerkanntem IHK-Abschluss
Was bedeutet eine Weiterbildung zum Meister für Schutz und Sicherheit für Ihre berufliche Laufbahn?

Als Meister für Schutz und Sicherheit erwerben Sie eine gewinnbringende Qualifikation, welche Ihnen den Weg als zukünftige Fach- und Führungskraft ebnet. Werden Sie als Sicherheitsfachkraft zum Profi für Sicherheitsdienstleistungen: Mit dem erfolgreich abgeschlossenen Praxisstudiengang zum Meister für Schutz und Sicherheit profitieren Sie von einzigartigen Karrierechancen in den oberen Führungsebenen der Wach- und Sicherheitsbranche.

Die Tätigkeitsfelder des Meisters für Schutz und Sicherheit umfassen größtenteils Führungs- und Planungsaufgaben. Innerhalb des Unternehmens sind Meister für Schutz und Sicherheit für die Planung und Durchführung diverser Sicherheits- und Ordnungsmaßnahmen zuständig. Unter anderem sind Sie als Sicherheitsfachkraft nach Ihrem erfolgreichen Abschluss dazu in der Lage, ein Sicherheitskonzept für Großereignisse zu planen. Sie sind verantwortlich für die Budget- und Ressourcenplanung ebenso für die Koordination des Personals.

Neben privaten Sicherheitsunternehmen arbeiten ausgebildete Meister für Schutz und Sicherheit im Bereich des Werkschutzes. Aufgrund Ihrer betriebswirtschaftlichen Grundlage können Sie ebenfalls die Geschäftsführung eines Sicherheitsunternehmens übernehmen oder sich als Meister für Schutz und Sicherheit selbstständig machen.
Zielgruppe: Werkschutzfachkräfte, Mitarbeiter im Werkschutzdienst, Beschäftigte im Sicherheitsdienst
Inhalt:
  • Im IHK-Bildungshaus finden statt:

    Optional:
    Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen - AEVO

    Lern- und Arbeitsmethodik

    Grundlegende Basisqualifikationen
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Zusammenarbeit im Betrieb

    In Kooperation mit der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft (ASW) findet in Neckarwestheim statt:

    Handlungsspezifische Qualifikationen
  • Handlungsbereich Schutz und Sicherheitstechnik
  • Handlungsbereich Organisation
  • Handlungsbereich Führung und Personal

    Kosten gesamt: 5.115 Euro
Hinweis: Praxisstudiengang in Kooperation mit der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft (ASW), www.asw-bw.com. Bei Buchung eines Folgepraxisstudiums erhalte
Dauer: 260 Unterrichtseinheiten
Termin: 20.06.2020 - 06.05.2021

Sa 8:00-16:15 Uhr und einzelne Vollzeittage
Ort: Remshalden-Grunbach
Kosten: 1500 Euro zzgl. 100 Euro DIHK-Textbände sowie Unterlagen zur Prüfungsvorbereitung zzgl. Prüfungsgebühr Optional: Vorbereitung auf die AEVO-Prüfung (80 UE, 715 Euro) Preis für den zweiten Teil beim ASW 2.900 Euro (560 UE) zzgl. Unterlagen und Prüfungsgebühr
Förderung: Mit einkommens- und vermögensunabhängiger Förderung durch Aufstiegs-BAföG, KfW-Bank-Bildungskredit und steuerlicher Absetzbarkeit können Sie einen staatlichen Zuschuss von ca. 70 % auf die Summe aus Lehrgangsentgelt und Prüfungsgebühr erhalten (unverbindliche Beispielrechnung).
Zulassung zur Prüfung: Harald May, IHK Region Stuttgart, E-Mail: harald.may@stuttgart.ihk.de, Tel. 0711 2005-1400
Kontakt
Name: Mireia Posselt
Telefon: 07151 7095-8813
Fax: 07151 7095-8895
Anmeldung
Beratung