Stuttgart 0711 2005-1555 Remshalden-Grunbach 07151 7095-0

Coach für agile Berufsausbildung (IHK) - Hybrid


Kursnummer: TCCABGV21_01_AA
  Mit IHK-Zertifikat
Möchten Sie den Lernfortschritt Ihrer Auszubildenden gezielt und individuell fördern? Wollen Sie die Azubis mit innovativen Lernformaten künftig noch stärker motivieren?

Digitalisierung verändert die betriebliche Ausbildung nachhaltig. Es sind dabei nicht nur technische Kompetenzen gefragt, sondern die Weiterentwicklung hat auch Auswirkung auf die Arbeitsabläufe, die Art der Wissensvermittlung und die interne Kommunikation. Sie als Ausbilder/-in können mit innovativen Lern-Coaching-Methoden die betriebliche Ausbildung an die Bedürfnisse und die Arbeits- und Lernweise der Generation Z besser anpassen, Ihre Auszubildenden in Lernprozesse aktiv einbinden sowie sie ermutigen, das Lernen selbstverantwortlich zu steuern.

In diesem Lehrgang erleben Sie Agilität und deren Vorteile für die Ausbildung. Sie erarbeiten sich neue Ausbildungsansätze in einem agilen Kontext und probieren viele Lernmethoden und Lernformate aus. So können sie konkrete Impulse für Ihre Tätigkeit als Ausbilder/-in mitnehmen, um die neu erlernten Methoden gleich am Arbeitsplatz umzusetzen. Unser innovatives Konzept vermittelt praxisnah und kompakt das entscheidende Wissen, um einen möglichst hohen Mehrwert für Ihre tägliche Ausbildungsarbeit zu erhalten. In den Lernphasen zwischen den Präsenztagen erhalten Sie weiteren fachlichen Input und Unterstützung durch die Trainer. Während der Präsenztage und auf unserer Online-Lernplattform haben Sie viele Möglichkeiten, um sich kollegial auszutauschen und voneinander und miteinander zu lernen. In Form einer Projektarbeit mit anschließendem Fachgespräch gestalten Sie einen konkreten Praxisfall und entwickeln Lösungen für konkrete Fragestellungen Ihrer täglichen Ausbildungspraxis.

Zielgruppe: Personaler, Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte
Inhalt:
  • Modul 1: Präsenzseminar (8 UE) 'Neues Lernen'
  • gegenseitiges Kennenlernen und gemeinsames Erarbeiten und Erleben von agilem Lernen
  • Erarbeitung der wichtigsten Eigenschaften von Agilität und Scrum
  • Lehr- und Lernziele
  • Erkundung Lernplattform

    Modul 2: Selbstlernphase (ca. 6 UE - je nach Kenntnisstand)
    In dieser Selbstlernphase können Sie die Inhalte des Präsenztages durch weitere zur Verfügung gestellte Inhalte vertiefen. Hierbei werden Sie vom Trainer individuell auf Basis Ihres Bedarfs begleitet.

    Modul 3: Virtuelle Community of Practice (2 UE) 'Agiles Lernen in der Ausbildung'
  • regelmäßiges Online-Treffen mit den anderen Lernenden sowie Trainer
  • Austausch zu aktuellen Fragestellungen und Erfahrungen
  • Transfer des agilen Lernens in die Ausbildung

    Modul 4: Selbstlernphase (ca. 6 UE - je nach Kenntnisstand)
  • Vertiefung des Präsenztages durch weitere zur Verfügung gestellte Inhalte, Begleitung durch Trainer
  • Fokus: Einführung des agilen Lernens in das eigene Unternehmen.

    Modul 5: Präsenzseminar (8 UE) 'Lerncoaching-Methoden für die Ausbildung'
  • neue Lernformate mit agilen Lernansätzen
  • Elemente des agilen Lerncoachings
  • praktischen Übungen

    Modul 6: Selbstlernphase (ca. 6 UE - je nach Kenntnisstand)
  • Vertiefung des Präsenztages durch weitere zur Verfügung gestellte Inhalte, Begleitung durch Trainer
  • Fokus: Kennenlernen von verschiedenen Lernformaten und erste Ideenentwicklung für das Abschlussthema

    Modul 7: Virtuelle Community of Practice (2 UE) 'Lernprozesse agil gestalten'
  • regelmäßiges Online-Treffen mit den anderen Lernenden sowie Trainer
  • Austausch zu aktuellen Fragestellungen und Erfahrungen
  • Fokus: Wiederholen und Vertiefen der bisherigen Inhalte sowie offenenr Austausch rund um die Abschlussthemen

    Modul 8: Selbstlernphase (ca. 6 UE - je nach Kenntnisstand)
  • Vorbereitung der eigenen Projektarbeit für das Fachgespräch
  • Trainer steht als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung

    Modul 9: Präsenzseminar (8 UE) 'Präsentation der eigenen Projektarbeit, Fachgespräch und Reflexion'
  • Theorie-Praxis Transfer anhand der praxisbezogenen Projektarbeit. Jede/-r Teilnehmer/-in präsentiert seine/ihre eigene Projektarbeit mit konkretem Ausbildungsansatz. Sie profitieren als Gruppe von den vielen konkreten Lösungsansätzen und können Feedback geben und erhalten. Zum Abschluss wird der gesamte Kurs in einer ausführlichen Feedbackrunde reflektiert und abgeschlossen.
Dauer: 52 Unterrichtseinheiten
Ort: Remshalden-Grunbach
Anforderungen an Zertifikatserhalt: Nach Erstellung einer eigenen Projektarbeit mit abschließendem Fachgespräch sowie regelmäßiger Anwesenheit erhalten die Teilnehmer das IHK-Zertifikat.
Kontakt
Name: Cornelia Karbach
Telefon: 07151 7095-8816
E-Mail: cornelia.karbach@stuttgart.ihk.de
Beratung