Stuttgart 0711 2005-1555 Remshalden-Grunbach 07151 7095-0


Kursnummer: PIEFKGV18_02
  Mit bundesweit anerkanntem IHK-Abschluss
Werden Sie als Mechaniker mit Aufgaben konfrontiert, die elektrotechnischer Natur sind und für die Sie nicht qualifiziert sind? Möchten Sie die modernen Produktionsanlagen in ihrer Funktion verstehen, montieren, bedienen und instandhalten?

Mit dieser Weiterbildung bereiten Sie sich auf die IHK Prüfung zur Elektrofachkraft. Nach erfolgreichem Abschluss können Sie als vollwertige Elektrofachkraft nach DGUV Vorschrift 3 elektrische Arbeiten im industriellen Bereich übernehmen. Weiterhin müssen Sie nach der Weiterbildung durch Ihren Unternehmer bzw. beauftragte Personen in betriebsspezifische Anlagen eingewiesen und zu betriebsbezogenen Prozessen unterwiesen werden.

Zielgruppe: Absolventen und Berufspraktiker technischer Berufe, die in der Instandhaltung und Wartung von elektrischen Anlagen tätig werden wollen, besonders als Mitarbeiter von Instandhaltungsabteilungen in der Industrie
Inhalt: 1. Grundlagen der Elektrotechnik
I Elektrische Spannung
I Elektrischer Strom

2. Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
I Gesetze
I Verordnungen
I Technische Regeln
I Betriebsanweisungen

3. Fachbezogene Schutzbestimmungen
I Gefahren und Wirkung von elektrischem Strom auf den Menschen, auf Tiere und Sachen
I VDE-Richtlinien

4. VDE-Messungen an elektrischen Anlagen u.a.
I Messungen nach VDE
I Beurteilung und Protokollierung der Messergebnisse

5. Aufbau, Verdrahtung und Prüfung von Schaltungen
I Beleuchtungsschaltungen
I Steuerung mit Motoren und Sensoren
I EMV-Gesetz

6. Speicherprogrammierte Steuerung (SPS)
I Erstellen einfacher Programme
I Diagnosefunktionen, Funktionstest
I Programmdokumentation

7. Installation von elektrischen Anlagen
I Installation und Verdrahtung von Unterverteilern
I Funktionskontrolle der Erdstromkreise

8. Fehlersuche und Dokumentation in elektrischen Anlagen
I Beleuchtungsstromkreise
I Steckdosenstromkreise
I Maschinensteuerung

Voraussetzungen
I Facharbeiter mit einer abgeschlossenen Ausbildung in einem anerkannten gewerblich-technischen Metallberuf
I Der Unternehmer sollte bei der Auswahl des Personals darauf achten, dass die Teilnehmer über ausreichende mathematische und physikalische Grundkenntnisse verfügen.
I WICHTIG: Eine Überprüfung des Sehvermögens auf eine Rot-Grün-Schwäche ist notwendig.
Hinweis: Bei Buchung eines Folgepraxisstudiums erhalten Sie 10 % Rabatt auf die Lehrgangskosten.
Dauer: 350 Unterrichtseinheiten
Termin: 08.10.2018 - 14.12.2018

Mo-Fr 08:00-15:45 Uhr
Ort: Remshalden-Grunbach
Kosten: 3500 Euro zzgl. 110 Euro Textbände zzgl. Prüfungsgebühr
Kontakt
Name: Susanne Nießner
Telefon: 07151 7095-8813
Fax: 07151 7095-8895
Anmeldung
Beratung