Stuttgart 0711 2005-1555 Remshalden-Grunbach 07151 7095-0

Inhalte Metall-, Elektroberufe


Tätigkeitsbeschreibung der Metall- und Elektroberufe

Anlagenmechaniker
Anlagenmechaniker montieren komplexe Industriemaschinen und Anlagen, versorgungstechnische Rohrleitungssysteme sowie Behälter und Apparate für die Lebensmittelherstellung oder die verfahrenstechnische und chemische Industrie. Sie halten diese auch instand, bauen sie bei Bedarf um oder wirken bei Entwicklungs- und Konstruktionsarbeiten mit.

Einsatzgebiete 
Anlagenbau, Apparate- und Behälterbau, Instandhaltung, Rohrsystemtechnik, Schweißtechnik

 

Elektroniker für Automatisierungstechnik
Elektroniker für Automatisierungstechnik richten hochkomplexe, rechnergesteuerte Anlagen ein, z.B. Produktionsautomaten und Fertigungsstraßen, Verkehrsleitsysteme oder Anlagen der Verfahrenstechnik. Sie sorgen dafür, dass die jeweiligen Einzelkomponenten schließlich ein automatisch arbeitendes Gesamtsystem bilden, programmieren und testen die Anlagen, nehmen sie in Betrieb und halten sie instand.

Einsatzgebiete 
Fertigungs- und Produktionsautomation, Verfahrens- und Prozessautomation, Netzautomation, Verkehrsleitsysteme, Gebäudeautomation

 

Elektroniker für Betriebstechnik
Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, von Schalt- und Steueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zu Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik.

Einsatzgebiete 
Betriebsanlagen, Betriebsausrüstungen, Energieverteilungsanlagen, Gebäudeanlagen, Produktionsanlagen, verfahrenstechnische Anlagen

 

Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme
Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme warten, überwachen, steuern und optimieren gebäudetechnische Infrastrukturen, d.h. Lüftungs-, Heizungs-, Elektrizitäts- und Sicherungssysteme. Sie diagnostizieren Störungen bzw. nehmen Störungsmeldungen entgegen und beheben Defekte.

Einsatzgebiete 
Wohn- und Geschäftsgebäude, Verkehrstechnische Anlagen, Funktionsgebäude (Krankenhäuser etc.), Infrastrukturanlagen, Industrieanlagen

 

Elektroniker für Geräte und Systeme
Elektroniker für Geräte und Systeme stellen Komponenten und Geräte her, nehmen sie in Betrieb und halten sie instand. Sie üben ihre Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbstständig aus und stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab. Dabei arbeiten sie häufig im Team. Sie sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschrift.

Einsatzgebiete 
Informations- und kommunikationstechnische Geräte, Medizinische Geräte, Automotive-Systeme, Systemkomponenten, Sensoren, Aktoren, Mikrosysteme, EMS, Mess- und Prüftechnik

 

Fachkraft für Metalltechnik
Fachkräfte für Metalltechnik sind überwiegend in Betrieben, die metallische Bauteile oder Konstruktionen herstellen, tätig.

Einsatzgebiete/Tätigkeiten
Herstellen, Montieren und Demontieren von Metallkonstruktionen – Herstellen von Bauteilen und Baugruppen mit verschiedenen Verbindungstechniken – Prüfen und Einstellen von Funktionen an Baugruppen oder Gesamtprodukten –Fertigen von Werkstücken aus verschiedenen Werkstoffen mit spanabhebenden Fertigungsverfahren – Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen

 

Fertigungsmechaniker
Das Aufgabengebiet umfasst die Montage von Bauteilen und Baugruppen zu Funktionen, Fehlerbeseitigung und Reparaturen an Baugruppen oder kompletten Produkten sowie dispositive Aufgaben zur Materialbereitstellung und zur Feinplanung der Fertigungs- und Montagesteuerung

 

Gießereimechaniker
Gießereimechaniker sind in der Produktion von Gussstücken unterschiedlicher Größe, Werkstoffe und Beschaffenheit sowohl in der Einzel- als auch in der Serienfertigung tätig. Ihre Aufgaben sind die Herstellung und Vorbereitung von Gießformen mit Hilfe verschiedener Form- und Gießverfahren sowie die Überwachung von gießereitechnischen Produktionsanalgen in den Schwerpunkten Handformguss, Maschinenformguss, Druck- und Kokillenguss, Feinguss, Schmelzbetrieb oder Kernherstellung.

Schwerpunkt: Manuelles und maschinelles Spanen, Dauer: 6 Monate

 

Industrieelektriker – FR Betriebstechnik
Industrieelektriker, Fachrichtung Betriebstechnik, arbeiten in unterschiedlichen Produktionsbereichen der Wirtschaft, insbesondere in Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie, der Automobilindustrie, dem Anlagenbau und in Energieversorgungsunternehmen.

Schwerpunkt: Elektrogrundlagenausbildung

 

Industrieelektriker – FR Geräte und Systeme
Industrieelektriker, Fachrichtung Geräte und Systeme, arbeiten insbesondere in der Produktion der Elektroindustrie und IT-Branche.

Schwerpunkt: Elektrogrundlagenausbildung

 

Industriemechaniker
Industriemechaniker/innen stellen die unterschiedlichsten Geräte und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben.

Einsatzgebiete 
Feingerätebau, Instandhaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnik

 

Konstruktionsmechaniker
Konstruktionsmechaniker stellen Metallbaukonstruktionen, Industriemaschinen, Förderanlagen und auch Schiffe her. Sie fertigen einzelne Bauteile aus Blechen, Profilen und Rohren durch manuelle und maschinelle Verfahren und montieren sie.

Einsatzgebiete 
Ausrüstungstechnik, Feinblechbau, Schiffbau, Schweißtechnik, Stahl- und Metallbau

 

Maschinen- und Anlagenführer – SP Metall- und Kunststofftechnik
Maschinen- und Anlagenführer arbeiten in unterschiedlichen Produktionsbereichen der Wirtschaft, insbesondere in Unternehmen der Metall-, Kunststoffverarbeitung.

Schwerpunkt: Manuelles und maschinelles Spanen, Dauer: 6 Monate

 

Mechatroniker
Das Aufgabengebiet umfasst das Installieren und Montieren mechanischer Maschinen, Anlagen und Systeme. Sie planen den Arbeitsablauf, legen das benötigte Material, die Werkzeuge und Meß- und Prüfgeräte fest. Sie stellen mechanische und elektrische Verbindungen her, bauen elektrische, mechanische, pneumatische und hydraulische Komponenten zusammen. Ebenso gehört das Inbetriebnehmen, die Wartung und die Instandhaltung dieser Maschinen und Anlagen dazu.

 

Packmitteltechnologe (Verpackungsmittelmechaniker)
Das Aufgabengebiet umfasst die Einrichtung, die Kontrolle und die Umstellung von speziellen Papierverarbeitungsmaschinen. Sie bauen die dafür benötigten Werkzeuge einschließlich Druckwerke ein.

 

Systeminformatiker
Systeminformatiker/innen planen und installieren elektronische Sicherheits- und Kommunikationssysteme, wie z.B. Telefon- und Alarmanlagen, Videoüberwachungssysteme und Zutrittskontrollen. Sie montieren die Anlagen, nehmen sie in Betrieb, warten und reparieren sie.

Einsatzgebiete 
Funktechnische Systeme, Automatisierungssysteme, Informations- und Kommunikationssysteme, Signal- und Sicherheitssysteme, Audiovisuelle Systeme

 

Technischer Produktdesigner (Technischer Zeichner)
Fachrichtung Maschinen- und Anlagentechnik

Das Aufgabengebiet umfasst das Anfertigen von technischen Zeichnungen, das Anfertigen von Plänen und schematischen Darstellungen und das Anfertigen von technischen Begleitunterlagen.

 

Technischer Produktdesigner (Technischer Zeichner)

Fachrichtung Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik
Das Aufgabengebiet umfasst das Anfertigen von Skizzen, die Ausführung von Detailkonstruktionen, das Anfertigen von perspektivischen Darstellungen, die Ausführung von heizungs-, klima- und sanitärtechnischen Berechnungen, die Anwendung von Umwelttechniken.

Fachrichtung Stahl- und Metallbautechnik
Das Aufgabengebiet umfasst das Anfertigen von Abwicklungen, Durchdringungen und perspektivischen Darstellungen, die Ausführung von stahl- und metallbautechnischen Berechnungen und die Berücksichtigung von bauphysikalischen Anforderungen

Fachrichtung Elektrotechnik
Das Aufgabengebiet umfasst Entwurf und Erstellung von Schaltungsunterlagen nach Vorgaben, die Ermittlung von physikalischen Größen und rechnerunterstütztes Erstellen von technischen Unterlagen.

Fachrichtung Holztechnik 
Das Aufgabengebiet umfasst das Anfertigen technischer Zeichnungen für Produktion und Montage, Konstruieren von Holzverbindungen, Berücksichtigen von bauphysikalischen Anforderungen und das Ausführen holztechnischer Berechnungen.

 

Teilezurichter
Das Aufgabengebiet umfasst das Zuarbeiten für andere Fachkräfte, Herstellung und Zurichten von Teilen, Pflege und Instandhaltung der Arbeitsgeräte.

 

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik
Das Aufgabengebiet umfasst das Verarbeiten (zum Beispiel das Spritzgießen oder Kalandrieren) und das Vorbereiten (zum Beispiel mahlen, mischen und kneten) für den weiteren Fertigungsprozeß mit verschiedenen Werkstoffen. Sie führen Maßnahmen zur Qualitätssicherung durch.

 

Werkzeugmechaniker
Werkzeugmechaniker/innen stellen Druck-, Spritzguss-, Stanz- und Umformwerkzeuge, Press- und Prägeformen her und fertigen Metall- oder Kunststoffteile sowie chirurgische Instrumente an.

Einsatzgebiete 
Formentechnik, Instrumententechnik, Stanztechnik, Vorrichtungstechnik 

 
Zerspanungsmechaniker
Zerspanungsmechaniker/innen fertigen Präzisionsbauteile aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen oder Schleifen. Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen. Diese richten sie ein und überwachen den Fertigungsprozess.

Einsatzgebiete 
Drehautomatensysteme, Drehmaschinensysteme, Fräsmaschinensysteme, Schleifmaschinensysteme

 

 

 

Technischer Betriebswirt - Teilzeit

Einsparung von fast 70 % der Kosten durch Fördermittel und steuerliche Absetzbarkeit.
Noch wenige Plätze frei!
Start: 27.11.2017

→ Mehr erfahren

Grundwissen Elektrotechnik

Start: 27.11.2017 in Remshalden-Grunbach.
Noch wenige Plätze frei.
Jetzt anmelden!

 

→ Mehr erfahren

SPS-Technik

Neue Starttermine ab November 2017 - auch für Auszubildende!

 

→ Mehr erfahren